Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Squash Club Mainz e.V.

Der Squash Club Mainz wurde 1977 vor rund 38 Jahren in Heidesheim am Rhein gegründet und besteht seitdem als eingetragener Verein. Der SCM bietet seinen Mitgliedern einen Treffpunkt für sportliche Aktivitäten, Kameradschaft und Geselligkeit. Diese Eigenschaften vertreten wir seit der Gründung des Vereins. Wir setzen uns für die Förderung des Squash-Sports und für die Ausbildung von Jugendlichen ein, bieten wöchentliche Trainings an und spielen zurzeit mit zwei Teams in der Liga. Außerdem veranstalten wir das jährliche Ranglisten-Turnier `Mainz-Squash-Open' für Rheinland-Pfalz und das Saarland.

Wir sind einer der ältesten deutschen Squash Clubs. Uns gibt es nämlich bereits seit dem  Mai 1977, als es in Deutschland gerade einmal ein einziges Squash Center in Hamburg gab. Der Spielbetrieb konnte deshalb erst im Oktober 1977 aufgenommen werden und zwar in einem mit 8 Courts neu errichteten Squash-Center im Mainzer Umland (Heidesheim). Dort wuchs der Verein sehr schnell auf mehr als 150 Mitglieder an, die bis zu 5 Herren- und 2 Damenmannschaften bildeten.

Der SC Mainz war zu Beginn des Bundesliga Spielbetriebs sowohl bei den Damen als auch bei den Herren vertreten, bei den Herren allerdings nur für ein Jahr, bei den Damen bis 1981. Dabei ragt als besondere Leistungsträgerin Claudia Thomalla-Adam als 4-fache Deutsche Einzelmeisterin der Jahre 1980-1983 heraus. Derzeit läuft der Spielbetrieb mit ein Herren-Mannschaft in der Regionalliga und zwei Herren-Mannschaft in der Verbandsliga Rheinland-Pfalz/Saarland.

Vorstand
1. Vorsitzender: Rickardo Laing                                                                                       
2. Stellvertreter: Michael Fink
3. Stellvertreter: Torsten Messinger

    Sportwart: Marco Stoffel

    Jugendwart: Michael Fink

 

Mitglied im Landessportbund RPF : Eingetragen beim Amtsgericht Mainz, VR 871